home
 
 
ensemble reflexion K
 
 
     Mitglieder:
 
Beatrix Wagner
 
Joachim Striepens
 
Jorge García del Valle
    Méndez
 
Matthias Mann
 
Eva Curth
 
Martin von der Heydt
 
Lenka Zupková
 
Kirstin Maria Pientka
 
Christiane Veltman
 
Burkart Zeller
 
Heiko Maschmann
 
Gerald Eckert
 
 
 
 

ensemble reflexion K


Matthias Mann

 
 
 


 
 

Matthias Jann, Jahrgang 1971, wuchs in Berlin-Prenzlauer Berg auf und studierte in Berlin Komposition und Tonsatz an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und Posaune an der Hochschule der Künste. Zu seinen vielen Auszeichnungen gehören mehrere Kompositions- und Interpretationspreise beim "Hanns Eisler Wettbewerb" in Berlin, ein Stipendium des Kranischsteiner Musikpreises in Darmstadt, ein Dirigierstipendium des Deutschen Musikrates und ein Aufenthalt an der Cité des Arts, Paris. Auftragskompostionen schrieb er für die Klangwerkstatt Kreuzberg ("fil rouge", 2004), die Musikakademie Rheinsberg ("Von Wolfgang für Claire", 2005), für das Festival Randspiele ("exode", 2008), für die Zeitimpulse ("es sungen", 2010), u.a.. Als Posaunist ist er festes Mitglied bei "ensemble courage" in Dresden, "reflexionK" in Eckernförde, "Radar" in Lübeck und Gastmusiker in Berlin beim Kammerensemble für Neue Musik und beim ensemble mosaik zu. Seine Unterrichtstätigkeiten arbeitet er an der Musikschule Neukölln als Leiter des Fachbereiches Studienvorbereitende Ausbildung und ist weiterhin Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler", der Universität der Künste und der Landesmusikakademie. Er ist Dirigent und künstlerischer Leiter von Jericho Brass Berlin und wird von verschiedenen Ensembles und Orchestern regelmäßig für Einstudierungen und Konzerte als Dirigent engagiert. Als Interpret für zeitgenössische Kammer- und Theatermusik ist er derzeit europaweit unterwegs.